Wer ist Pascal Schildknecht?

Pascal Schildknecht unterstützt seit über 15 Jahren Unternehmen im Bereich Online-Marketing und ist zudem an der Wirtschaftsinformatikschule Schweiz als Dozent für den Lehrgang «Social-Media- & Online-Marketing-Manager» tätig. Er besitzt fundiertes Know-how in den Bereichen Online-Marketing, digitale Kommunikation, Prozessautomatisierung und Strategieentwicklung.

Seine Schulzeit & Start ins Berufsleben

Er wurde 1984 in Wichtrach in der Schweiz geboren und wuchs in Moosseedorf bei Bern auf. Trotz seiner ausgeprägten Legasthenie absolvierte er die Primarschule, was in etwa dem deutschen Hauptschulabschluss entspricht. Sofort im Anschluss daran erhielt er 2002 eine Lehrstelle als Verkäufer in einem Sportartikelgeschäft.

In diesem Beruf konnte er seine Stärken gut zur Geltung bringen. Die Verkaufstätigkeit und vor allem die Kommunikation mit den Kunden haben ihm viel Freude bereitet. Die Bedürfnisse seiner Klienten rasch zu erfassen und ihnen dazu passende Artikel anzubieten, entsprach genau seinen Fähigkeiten und machte ihn glücklich.

Start ins Affiliate-Marketing mit Jamba Spiele

Zur selben Zeit entdeckte er das Internet mit seinen unglaublichen Möglichkeiten für ihn und war auf Anhieb fasziniert. In den folgenden Jahren wurde es immer einfacher, Websites zu gestalten, Dinge online zu publizieren und dadurch mit wenig Aufwand viele Menschen zu erreichen.

Er begann damals mir mit Affiliate-Marketing für Computerspiele beim Anbieter Jamba – einem grossen Portal für Klingeltöne und Handyspiele – etwas Geld dazuzuverdienen. Er realisierte schnell, dass sein Nebeneinkommen dabei sehr stark davon abhing, wie viele Besucher über Suchmaschinen auf seine Websites fanden. Daher fing er an, sich intensiv mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu beschäftigen.

Er las alles, was es zu diesem Thema zu lesen gab, nahm on- und offline an Fortbildungen und Schulungen teil und trat Organisationen, wie dem Schweizer Internet-Briefing, bei. In dieser Zeit hat er viel dazugelernt, Gelerntes immer wieder überprüft und mein neues Wissen angewandt.

Zudem knüpfte er über die Jahre hinweg Kontakte zu mehreren Google-Mitarbeitern sowie Online-Marketing-Experten aus dem deutschsprachigen Raum. Daraus erwuchsen teilweise Freundschaften und/oder Kooperationen.

Der erste Großauftrag

Als 2004 eine Schweizer Krankenkasse an ihn herantrat und ihm einen größeren Auftrag im Bereich Online-Marketing anbot, hat er das zum Anlass genommen, sich 100% selbstständig zu machen. Er hatte erkannt, dass viele kleine und mittelständische Unternehmen enorme Defizite im Bereich Online-Marketing haben und nach einfachen, wirksamen, dauerhaften und bezahlbaren Lösungen dafür suchten. Genau das konnte er mit meinem in all den Jahren erworbenen Wissen und Know-how bieten. Daher war der Weg in die Selbstständigkeit die logische Konsequenz.

0,00
0,00
17,00
0,00
Angebot!
15,79
97,00