Dropshipping Kurse Erfahrungen

Dropshipping ist ein E-Commerce-Geschäftsmodell, bei dem Online-Händler Produkte verkaufen, die sie nicht auf Lager haben. Nachdem ein Kunde in einem Online-Shop eingekauft hat, bestellt der Einzelhändler die Ware bei einem Großhändler oder Hersteller, der sie direkt an den Kunden versendet.

Diese Dropshipping Produkte, werden Schritt für Schritt von verschiedenen Dropshipping Anbieter vermarktet.

Daher hat der Dropshipper keinen physischen Kontakt mit dem Produkt und unterhält kein Lager. Dropshipping ist im Prinzip eine Logistikdienstleistung von Großhändlern und Herstellern, aber da das Logo des Online-Shops und die Rücksendeadresse auf der gelieferten Ware vorhanden sind, erscheint diese im besten Fall gar nicht.

Das bedeutet, dass der Kunde den Eindruck hat, dass das Produkt aus dem Online-Shop selbst verschickt wurde. Daher schickt er die Ware im Reklamationsfall direkt an das Streckengeschäft zurück. Beim Dropshipping, auch Dropshipping genannt, handelt es sich im deutschsprachigen Raum um Hersteller, Großhändler, Wiederverkäufer oder Einzelhändler. Hier umgeht der Hersteller den Großhändler und schickt die Ware direkt an den Einzelhändler.

Ein Großhändler hat nur dort eine Handelsfunktion, wo Bestellungen, Rechnungen und Zahlungen über ihn laufen. Gerade für Unternehmer, die gerade erst in den E-Commerce einsteigen, hat das Dropshipping-Modell viele Vorteile. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden, die Kommunikation und das Vertrauen zu Ihren Lieferanten müssen stimmen.

Denn der Lieferant ist für die Qualität und den Versand des Produkts verantwortlich. Der Austausch von Daten zwischen dem Lieferanten und Ihrem Unternehmen, wie z. B. Lagerbestände, Preisänderungen, neue Produkte, Liefertermine und Lieferverfolgung, sollte so perfekt wie möglich sein.

In einigen Fällen verfügen Sie möglicherweise bereits über eine automatisierte Lösung für den Datenaustausch über eine vorprogrammierte App (z. B. Oberlo), oder Sie können Ihre eigene Lösung über eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) programmieren.

Darüber hinaus müssen wir für eine funktionierende und zuverlässige Logistik sowie unsere Lieferanten sorgen.